Ruhteag in Altheim (Tag 22)

„Das Rad wird heute leider nicht mehr fertig“, berichtet mir Gunnar kurz nach 16 Uhr. „Es müssen erst noch morgen früh die passenden Speichen von woanders her besorgt und eingebaut werden.“ Das bedeutet eine weitere Nacht in Altheim. Schild Altheim

Dort hat sich Gunnar heute morgen die Kirche St. Laurentius besucht, um eine Kerze für Miliana anzuzünden:

Später hat er sich den Rest des Ortes angeschaut. „Man kann sich ja nicht richtig was vornehmen, wenn man auf unbestimmte Zeit wartet“, erzählt er. „Und hier gehen die Uhren echt noch anders…“

Interessanterweise gibt es in Altheim noch richtige Einzelhandelsgeschäfte wie früher. „Die haben da einen Metallwarenladen, da kriegt man echt noch alles“, staunt er. Für besondere Begeisterung sorgte bei ihm die Drogerie, wo sich Mitarbeiterin Claudia nicht nur ausführlich Zeit nahm, um ihn in Sachen Deo zu beraten, sondern auch regen Anteil an Gunnars Erinnerungen an Miliana nahm und sich die Fotos auf der Website zeigen ließ.

Nachdem jetzt klar ist, dass es heute mit der Weiterfahrt nach Passau nichts mehr wird, ist erst mal Ausruhen angesagt. „Und für später freu ich mich schon auf das Wiener Schnitzel, das ich gestern am Nachbartisch gesehen habe“, verrät Gunnar.

Hoffen wir also, dass sein E-Bike morgen wieder fahrtüchtig gemacht werden, kann, damit er seine Fahrt gen Passau und Tschechien fortsetzen kann.

#GoGunniGo #FürMiliana

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: