Ruhetag in Straßburg (Tag 7)

Am siebten Tage sollst Du ruhn. Dieser Aufforderung kam Gunnar heute nach und erkundete mit Stieftochter Nina die schöne Altstadt von Straßburg. dabei kamen sie auch am Europaparlament vorbei. Die beiden genossen das Sommerwetter und die örtlichen Spezialitäten, wie Flammkuchen und Co.

In der Kathedrale von Straßburg zündeten die beiden jeweils eine Kerze für Miliana an.

Später ging es noch in die Tomi-Ungerer-Europa-Ausstellung passend zur Tour #FürMiliana:

Übernachtet haben die beiden übrigens bereits gestern im Hostel Ciarus, einem Tipp, den sie via Facebook bekommen hatten. Vielen Dank an dieser Stelle dafür!

Dort haben die beiden ihre weitere Reise geplant und ließen dann heute auch dort den Abend ausklingen, bevor es morgen schon gegen acht Uhr weitergeht: Für Nina per Interrail nach Nizza, für Gunnar per E-Bike nach Basel (128 km!). Dort übernachtet er, um dann am Mittwoch per Zug nach Grenoble weiter zu fahren, wo er sich die Tour de France anschauen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: