Von Prag nach Sohland an der Spree (Tag 28)

"Heute wäre ich fast umgekippt", teilt mir Gunnar mit, nachdem er am Abend kurz hinter der tschechisch-deutschen Grenze ein Nachtlager gefunden hat. Doch wie schon zuvor in kritischen Situationen hat Miliana wieder über ihn gewacht und ihm helfende Hände geschickt. Doch eins nach dem anderen: Acht Kilometer nördlich von Prag, von wo Gunnar wie geplant... Weiterlesen →

Von Mauth über das Haus im Wald nach Pilsen (Tag 25)

"Ich bin fix und fertig", meldet mir Gunnar erschöpft, nachdem er gegen 19 Uhr in Pilsen angekommen ist. Denn wie gestern schon erwartet, hatte er heute noch einmal weitere Höhenmeter abzuarbeiten: Einige davon mit über 15% Steigung. Da hieß es dann auch wieder E-Bike schieben. 99,7km hat Gunnar dennoch heute zurückgelegt, inklusive einer fehlgeleiteten Route... Weiterlesen →

Von Wiesmühl an der Alz über Kirchdorf am Inn nach Altheim (Tag 21)

Das Problem mit den Speichen verschärfte sich heute leider, da der Radladen im Nachbarort von Wiesmühl, zu dem Gunnar extra früh am Morgen gefahren war, nicht bereit war, ihm zu helfen. Also fuhr Gunnar zunächst vorsichtig weiter und versuchte, das Hinterrad möglichst wenig Extrabelastung auszusetzen. https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217252799943840/ https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217252838544805/ Bis es ihn ausgerechnet nach Braunau am Inn... Weiterlesen →

Von Straßburg nach Basel und ein Hoch auf Jürgens Bike Shop (Tag 8)

Das ist ja nochmal gut gegangen! Nachdem der Tag heute für Gunnar hochmotiviert gestartet war... https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217158224259507/ https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217158233699743/ ... und dann auch auf richtig idyllischer Strecke unterwegs war... https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217158238419861/ https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217158233579740/ https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217155355987802/ https://www.facebook.com/gsohn/videos/10217158227059577/ ... erreichte mich am frühen Nachmittag die Meldung: Hinterreifen kaputt! Zu diesem Zeitpunkt befand sich Gunnar bei Fessenheim auf der französischen Rheinseite. Auf der... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑